Animal Health

Kennzahlen Animal Health

 

 

Q3 2015

Q3 2016

 

Veränderung

 

9M 2015

9M 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb.
in %

wpb. = währungs- und portfoliobereinigt; wb. = währungsbereinigt

1

Zur Definition siehe „Ermittlung des EBIT(DA) vor Sondereinflüssen“.

2

Zur Definition siehe „Kapitalflussrechnung“.

Umsatzerlöse

 

357

360

 

0,8

2,5

 

1.171

1.194

 

2,0

5,2

Umsatzveränderungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menge

 

–0,3 %

0,8 %

 

 

 

 

4,3 %

3,5 %

 

 

 

Preis

 

2,1 %

1,7 %

 

 

 

 

0,5 %

1,7 %

 

 

 

Währung

 

6,4 %

–1,7 %

 

 

 

 

10,2 %

–3,2 %

 

 

 

Portfolio

 

0,0 %

0,0 %

 

 

 

 

0,0 %

0,0 %

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

Umsatzerlöse nach Regionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa

 

93

91

 

–2,2

3,2

 

323

333

 

3,1

6,8

Nordamerika

 

140

137

 

–2,1

–2,1

 

465

492

 

5,8

6,2

Asien / Pazifik

 

71

83

 

16,9

14,1

 

218

221

 

1,4

3,2

Lateinamerika / Afrika / Nahost

 

53

49

 

–7,5

–1,9

 

165

148

 

–10,3

1,8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EBITDA1

 

79

88

 

11,4

 

 

284

309

 

8,8

 

Sondereinflüsse

 

–5

–1

 

 

 

 

–22

–2

 

 

 

EBITDA vor Sondereinflüssen1

 

84

89

 

6,0

 

 

306

311

 

1,6

 

EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen1

 

23,5 %

24,7 %

 

 

 

 

26,1 %

26,0 %

 

 

 

EBIT

 

70

81

 

15,7

 

 

240

288

 

20,0

 

Sondereinflüsse

 

–7

–1

 

 

 

 

–45

–2

 

 

 

EBIT vor Sondereinflüssen1

 

77

82

 

6,5

 

 

285

290

 

1,8

 

Brutto-Cashflow2

 

53

60

 

13,2

 

 

208

215

 

3,4

 

Netto-Cashflow2

 

100

80

 

–20,0

 

 

305

108

 

–64,6

 

3. Quartal 2016

Umsatz

Im 3. Quartal 2016 erzielte Animal Health einen wpb. Umsatzanstieg um 2,5 % auf 360 Mio. €. Besonders positiv entwickelte sich die Region Asien / Pazifik. Auch in Europa verzeichneten wir Umsatzzuwächse, während sich das Geschäft in Nordamerika leicht rückläufig entwickelte.

Umsatzstärkste Animal-Health-Produkte

 

 

Q3 2015

Q3 2016

 

Veränderung

 

9M 2015

9M 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

wb. = währungsbereinigt

Advantage™-Produktfamilie

 

130

128

 

–1,5

0,9

 

443

433

 

–2,3

.

Seresto™

 

22

25

 

13,6

19,2

 

98

146

 

49,0

52,3

Drontal™-Produktfamilie

 

31

33

 

6,5

9,5

 

92

97

 

5,4

8,7

Baytril™

 

30

27

 

–10,0

–10,6

 

87

79

 

–9,2

–6,6

Summe

 

213

213

 

.

2,4

 

720

755

 

4,9

7,4

Anteil am Animal-Health-Umsatz

 

60 %

59 %

 

 

 

 

61 %

63 %

 

 

 

Umsatzerlöse nach Produkten

  • Der Umsatz unserer Advantage™-Produktfamilie mit Floh-, Zecken- und Entwurmungsmitteln lag auf Vorjahresniveau.
  • Das Geschäft mit unserem Floh- und Zeckenhalsband Seresto™ entwickelte sich in allen Regionen positiv. Deutliche Umsatzzuwächse verzeichneten wir unter anderem in den USA.
  • Mit unseren Entwurmungsmitteln der Drontal™-Produktfamilie profitierten wir im Wesentlichen von Mengensteigerungen in Großbritannien und den USA.
  • Die Umsätze unseres Antibiotikums Baytril™ sanken in den USA und Europa aufgrund eines insgesamt schwächeren Marktumfelds sowie generischen Wettbewerbs.

Ergebnis

Das EBITDA vor Sondereinflüssen von Animal Health stieg im 3. Quartal 2016 um 6,0 % auf 89 Mio. € (Vorjahr: 84 Mio. €). Maßgeblich hierfür waren Mengen- und Preissteigerungen sowie geringere Aufwendungen für Marketing und Vertrieb. Demgegenüber standen gestiegene Herstellungskosten und höhere Aufwendungen für Forschung und Entwicklung.

Das EBIT stieg deutlich um 15,7 % auf 81 Mio. €. Hierin waren Sonderaufwendungen in Höhe von 1 Mio. € enthalten (Vorjahr: 7 Mio. €).

Dreivierteljahr 2016

Umsatz

In den ersten neun Monaten erhöhte sich der Umsatz von Animal Health wpb. um 5,2 % auf 1.194 Mio. €. Die stärksten Zuwächse verzeichneten wir in den USA sowie in Europa.

Ergebnis

In den ersten neun Monaten 2016 stieg das EBITDA vor Sondereinflüssen um 1,6 % auf 311 Mio. € (Vorjahr: 306 Mio. €). Mengensteigerungen sowie Preiserhöhungen standen gestiegene Vertriebs- und Herstellungskosten sowie ein Währungseffekt von –10 Mio. € gegenüber.

Das EBIT von Animal Health konnten wir um 20,0 % auf 288 Mio. € (Vorjahr: 240 Mio. €) steigern. Hierin waren Sonderaufwendungen in Höhe von 2 Mio. € enthalten (Vorjahr: 45 Mio. €).