Covestro

Kennzahlen Covestro

 

 

Q3 2015

Q3 2016

 

Veränderung

 

9M 2015

9M 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb.
in %

wpb. = währungs- und portfoliobereinigt; wb. = währungsbereinigt

1

Zur Definition siehe „Ermittlung des EBIT(DA) vor Sondereinflüssen“.

2

Zur Definition siehe „Kapitalflussrechnung“.

Umsatzerlöse

 

3.009

3.004

 

–0,2

1,0

 

9.208

8.829

 

–4,1

–2,6

Umsatzveränderungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menge

 

–0,2 %

6,1 %

 

 

 

 

3,0 %

5,6 %

 

 

 

Preis

 

–7,5 %

–5,1 %

 

 

 

 

–6,1 %

–8,2 %

 

 

 

Währung

 

6,8 %

–1,2 %

 

 

 

 

9,0 %

–1,5 %

 

 

 

Portfolio

 

0,0 %

0,0 %

 

 

 

 

0,0 %

0,0 %

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wb.
in %

Umsatzerlöse nach Regionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa

 

1.130

1.070

 

–5,3

–5,0

 

3.381

3.285

 

–2,8

–2,7

Nordamerika

 

729

700

 

–4,0

–3,6

 

2.213

2.069

 

–6,5

–6,4

Asien / Pazifik

 

819

922

 

12,6

14,9

 

2.579

2.581

 

0,1

2,9

Lateinamerika / Afrika / Nahost

 

331

312

 

–5,7

–2,4

 

1.035

894

 

–13,6

–7,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EBITDA1

 

388

564

 

45,4

 

 

1.239

1.611

 

30,0

 

Sondereinflüsse

 

–84

 

 

 

 

–163

 

 

 

EBITDA vor Sondereinflüssen1

 

472

564

 

19,5

 

 

1.402

1.611

 

14,9

 

EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen1

 

15,7 %

18,8 %

 

 

 

 

15,2 %

18,2 %

 

 

 

EBIT

 

217

398

 

83,4

 

 

714

1.101

 

54,2

 

Sondereinflüsse

 

–87

 

 

 

 

–188

 

 

 

EBIT vor Sondereinflüssen1

 

304

398

 

30,9

 

 

902

1.101

 

22,1

 

Brutto-Cashflow2

 

310

447

 

44,2

 

 

981

1.282

 

30,7

 

Netto-Cashflow2

 

326

668

 

104,9

 

 

849

1.146

 

35,0

 

3. Quartal 2016

Umsatz

Der Umsatz von Covestro stieg im 3. Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wpb. leicht um 1,0 % auf 3.004 Mio. €. Die Absatzmengen lagen insgesamt über denen des Vorjahresquartals, insbesondere bei Polycarbonates und Polyurethanes. Die Verkaufspreise waren in allen Business Units rückläufig, im Wesentlichen durch die Rohstoffpreisentwicklung.

Umsatz nach Business Units

 

 

Q3 2015

Q3 2016

 

Veränderung

 

9M 2015

9M 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb. in %

 

in Mio €

in Mio €

 

nominal in %

wpb. in %

wpb. = währungs- und portfoliobereinigt

Polyurethanes

 

1.513

1.502

 

–0,7

0,4

 

4.702

4.385

 

–6,7

–5,1

Polycarbonates

 

818

848

 

3,7

5,5

 

2.410

2.465

 

2,3

4,3

Coatings, Adhesives, Specialties

 

520

514

 

–1,2

–0,6

 

1.615

1.558

 

–3,5

–2,5

Sonstiges Covestro-Geschäft

 

158

140

 

–11,4

–10,8

 

481

421

 

–12,5

–12,1

Summe

 

3.009

3.004

 

–0,2

1,0

 

9.208

8.829

 

–4,1

–2,6

Umsatzerlöse nach Business Units

  • Bei Polyurethanes lagen die Umsätze mit 1.502 Mio. € (wpb. +0,4 %) auf Vorjahresniveau. Höhere Absatzmengen wurden durch rückläufige Verkaufspreise nahezu ausgeglichen.
  • Bei Polycarbonates erhöhte sich der Umsatz wpb. um 5,5 % auf 848 Mio. €. Hier konnten deutlich höhere Verkaufsmengen niedrigere Verkaufspreise mehr als ausgleichen.
  • Bei Coatings, Adhesives, Specialties blieb der Umsatz mit 514 Mio. € (wpb. −0,6 %) auf dem Niveau des Vorjahresquartals. Rückläufige Verkaufspreise wurden durch eine Steigerung der Absatzmengen annähernd kompensiert.

Ergebnis

Das EBITDA vor Sondereinflüssen von Covestro verbesserte sich im 3. Quartal 2016 um 19,5 % auf 564 Mio. € (Vorjahr: 472 Mio. €). Dieser Zuwachs ist im Wesentlichen auf gesunkene Rohstoffpreise und höhere Absatzmengen zurückzuführen, die den Rückgang der Absatzpreise überkompensierten. Ein Währungseffekt von rund –10 Mio. € wirkte ergebnisbelastend.

Das EBIT stieg gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich um 83,4 % auf 398 Mio. €. Es fielen keine Sondereinflüsse an (Vorjahr: –87 Mio. €).

Dreivierteljahr 2016

Umsatz

Der Umsatz von Covestro sank im Dreivierteljahr 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wpb. um 2,6 % auf 8.829 Mio. €. Die Absatzpreise waren in allen drei Business Units rückläufig, insbesondere bei Polyurethanes. Die Absatzmengen lagen insgesamt über denen des Vorjahreszeitraums: Bei Polycarbonates und Polyurethanes konnten sie gesteigert werden, während sie in der Business Unit Coatings, Adhesives, Specialties auf Vorjahresniveau lagen.

Ergebnis

Das EBITDA vor Sondereinflüssen stieg um 14,9 % auf 1.611 Mio. €. Das EBIT verbesserte sich um 54,2 % auf 1.101 Mio. €. Es fielen keine Sondereinflüsse an (Vorjahr: –188 Mio. €).